Get Adobe Flash player
Tarotkarten

Was sind eigentlich Tarotkarten?

Auf diese Fragen gibt es vielleicht keine erschöpfende Antwort. Jedoch wollen wir soweit es geht, untersuchen wie es möglich ist. Außer dem deuterischen Aspekt des Tarots gibt es eine andere Sicht-und Herangehensweise: die des Denkens und der Meditation.

Ganz geklärt ist der Ursprung des Tarot nicht, aber eine beliebteTheorie
besagt, daß es auf der Desavatara, einer Art Kartenspiel,beruht, das
vor rund 3000 Jahren in Indien entstanden ist. Der ( oder auch das )
Tarot ist eine Art Wahrsgung, bei der ein ein Kartenspielverwendet wird:


Es gibt 78 Karten des Tarot, 22 Große Arkana, die 22 Karten bilden ein Alphabet.
 

Es handelt sich um das Alphabet der Seele. Jede Karte besitzt
ihre eigene Stärke und Struktur, sie beschreiben was den Menschen
bewegt und in welcher Situation er sich gerade befindet. Die 40 kleine Arkana sind die Alltagssituationen und die 16 Hofkarten zeigeneine genaue menschliche Typenlehre. Das Tarot, sollte als Instrument dazu dienen,
Menschen und die inMenschen wirksamen Schlüsselprogramme zu erkennen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.4/5 (7 votes cast)
Tarotkarten, 3.4 out of 5 based on 7 ratings
Sternklar Kartenlegen

Kartenlegen Onlineshop

Kartenlegen Handy